Thema: Zelle nicht drucken, Verknüpfung AutoCad-Excel

Hallo, ich hätte 2 Fragen:
1.)Wie kann ich einzelne versch. Zellen (welche kreuz und quer verteilt sind) im Blatt nicht drucken! (Ich möchte sie nicht ein- und ausblenden, ich möchte sie nicht gruppieren, sondern ich möchte ALLE Zellen immer SEHEN und nur EINZELNE Zellen NICHT DRUCKEN!
2.)Ich verknüpfe eine Excel Tabelle mit dem Zeichenprogramm Autocad. Dabei beinhaltet die Excel-Tabelle mehrere Flächen der Autocad-Zeichnung. Kann ich eine Verknüpfung zwischen AutoCad und Excel erstellen, daß es mir bei einer Flächenänderung im Autocad, sofort die Fläche im Excel automatisch mitändert?

mfG und Danke

2

Re: Zelle nicht drucken, Verknüpfung AutoCad-Excel

Hallo Renzo,

1.) Hier kann ich nur mit einem Trick dienen - bei den Druckbereichen ist das Problem ja, dass jeder Bereich auf einer einzelnen Seite ausgedruckt wird. Nicht sehr elegant - dafür ohne VBA-Programmierung!

• Markiere alle Zellen, die Du ausblenden möchtest.
• Schreibe in das Namensfeld (in der Bearbeitungsleiste, dort wo der Zellbezug [z.B. B12] drinnen steht) das Wort "Ausgeblendet" und betätige Deine Eingabe mit der ENTER-Taste (wichtig!).

Nun kannst Du über das Namensfeld die Markierung jederzeit aufrufen und dann die markierten Zellen in der Hintergrundfarbe (z.B. weiss) formatieren. Hast Du verschiedene Hintergrundfarben, gebe im Dialogfenster Zellen Formatieren -> Register Zahlen - > Benutzerdefiniert das Format ;;; (drei Semikola hintereinander) ein.

Nach dem Drucken kannst Du das Format mit dem Rückgängig-Symbol bzw. der Tastenkombination STRG+Z rückgängig machen (oder wieder über das Namensfeld markieren und formatieren).

2.) Excel 2003: Du wählst nicht Einfügen->Grafik, sondern Einfügen->Objekt (->aus Datei) und aktivierst das Häkchen Verknüpfen.
Excel 2007: Du klickst im Dialogfenster Grafik einfügen zunächst auf den Pfeil neben Einfügen und wählst Mit Datei Verknüpfen.
Nach einer Änderung in AutoCAD (speichern nicht vergessen) wählst Du in Excel (Menü [XP/2003] bzw. Register [2007] Daten den Befehl Aktualisieren.

LG, Oliver

[color=#555555]...und hier noch Olivers Kochtipp: wenn Du die Zahnstocher mitessen kannst, hast Du die Rouladen zu lange gekocht!!! :-)[/color]

3

Re: Zelle nicht drucken, Verknüpfung AutoCad-Excel

Ja, der Lösungsvorschlag für Punkt 1 funktioniert super, jedoch bei NUR 1 Tabellenblatt!
Leider habe ich bis zu 50 Tabellenblätter und z.B. soll im Tabllenblatt 1 die Zelle A2 und G20,im Tabllenblatt 2 die Zelle B12 und J8, im Tabllenblatt 3 die Zelle K11 und C9 usw. jeweils NICHT GEDRUCKT werden! Da geht leider dein Lösungsvorschlag nicht, weil ich nicht über MEHRERE Tabellenblätter einzelne versch. Zellen markieren kann! (Oder doch?)
Hast du auch hierbei eine Lösung?
mfg

Re: Zelle nicht drucken, Verknüpfung AutoCad-Excel

Hallo Renzo,

etwas Arbeit, aber immer noch schneller als alle Blätter einzeln zu bearbeiten.

Voraussetzung: Du  verwendest keine bedingte Formatierung in Deiner Mappe.

Ich benutze Excel 2007, für 2003 ist die Prozedur identisch, nur sonstige Befehle musst Du natürlich anpassen.

1. Mappe öffnen
2. Alle nicht zu druckenden Zellen in allen Blättern bedingt formatieren:
   - Register Start-Gruppe Formatvorlagen-Bedingte Formatierung-Neue Regel-Formel verwenden
   - Formel: =0
   - Kein Format festlegen-OK
3. Excel Optionen-Häufig verwendet-Entwicklerregisterkarte anzeigen-OK
4. Register Entwicklertools-Grupppe Code-Visual Basic klicken
5. In Fensterscheibe "Projekt VBAProjekt" rechte Maustaste klicken
6. Einfügen-Modul
7. Untenstehende Prozedur in das Modulfenster kopieren
8. Fenster VisualBasic schließen
9. Rechte Maustaste auf Schnellzugriffsleiste-Anpassen-Befehle auswählen-Makros
11. Makro "ZellenNichtDrucken" zur Schnellzugriffsleiste hinzufügen-OK
12. Makro testen
13. Speichern


Diese Prozedur von Sub bis End Sub in das Modulfenster kopieren:

Sub ZellenNichtDrucken()

    Dim meinBlatt As Worksheet
   
    On Error Resume Next
   
    For Each meinBlatt In Worksheets
   
        Err.Clear
   
        meinBlatt.Select
               
        ActiveCell.SpecialCells(xlCellTypeAllFormatConditions).Select
       
        If Err.Number = 0 Then
       
          Selection.NumberFormat = ";;;"
         
        End If
       
    Next meinBlatt
   
    ActiveWorkbook.PrintOut Copies:=1, Collate:=True
   
    For Each meinBlatt In Worksheets
   
        Err.Clear
       
        meinBlatt.Select
       
        ActiveCell.SpecialCells(xlCellTypeAllFormatConditions).Select
       
        If Err.Number = 0 Then
       
          Selection.NumberFormat = "General"
          'Selection.NumberFormat = "#,##0.00"
         
        End If
             
    Next meinBlatt
   
End Sub


Viel Spaß

Joachim

Zuletzt bearbeitet von Joachim (22-03-2010 19:13:11)