Thema: Sounddatei unter PowerPoint

Hallo !

Weiss vielleicht jemand unter euch, wie man eine Sounddatei unter PowerPoint 2007 so in eine Präsentation integriert, dass sie nicht mehr separat im selben Ordner abgelegt werden muß, sondern in das Format *.ppts / *.pptx integriert wird ?

Ich habe nämlich das Problem, dass meine Präsentationen (die ich für andere erstelle) hervorragend funktionieren, nur eben nicht mit dem dafür vorgesehenen Sound, da dieser nach dem Öffnen auf einem anderen Rechner nicht mehr gefunden wird - selbst wenn ich ihn separat mitschicke und die Leute bitte, diesen im selben Ordner abzulegen.

Außerdem ist es schon ziemlich seltsam, daß es im Kontextmenü des Lautsprechersymbols unter PP 2007 auch kein Menü "Eigenschaften" gibt, in dem man den Pfad zur Sounddatei verändern kann, sodass PP ihn findet und abspielt ... sad

Wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte !

Bis dann !
Gruß Nephelyn.

Zuletzt bearbeitet von Nephelyn (23-08-2008 06:03:19)

2

Re: Sounddatei unter PowerPoint

Hallo Nephelyn,

> Klicke links oben auf die Office-Schaltfläche,
> danach im aufgeklappten Bereich unten auf PowerPoint-Optionen.
> Im Dialogfenster PowerPoint-Optionen links auf Erweitert. Scrolle etwas nach unten zu "Speichern".

Dort steht:
"Sound mit Dateien verknüpfen, die größer sind als ____KB."

Gebe dort den Wert 50000 (fünfzigtausend) ein (mehr geht nicht) -> alle Sounddateien bis 50MB werden jetzt in die pptx bzw. .ppsx Datei (nicht .ppts ;-) integriert. Nur noch größere Sound-Dateien werden weiterhin separat gespeichert.

2. Methode: Sounddatei einfügen. Lautsprechersymbol anklicken. Ein Register "Soundtools - Optionen" erscheint. Dort kann der Wert ebenfals eingegeben werden (bei "Max. Sounddateigröße (KB):").
Im dort erreichbaren Dialogfenster Soundoptionen gibt es tatsächlich lediglich Informationen, wo die Datei gespeichert ist. Eine Möglichkeit, den Pfad zu verändern, habe ich auch nicht gefunden.

LG, Oliver

[color=#555555]...und hier noch Olivers Kochtipp: wenn Du die Zahnstocher mitessen kannst, hast Du die Rouladen zu lange gekocht!!! :-)[/color]

Re: Sounddatei unter PowerPoint

Hallo Oliver !

Gottseidank ! Da solange niemand auf meine Frage geantwortet hat, dachte ich schon ich wäre mit mit dieser auf eine Sandbank aufgelaufen. Danke Dir !!

Nur eine Sache noch :
Deine Übungsaufgaben für die älteren Office-Versionen haben mir immer sehr gut gefallen. Ich hatte mit ihnen immer eine Möglichkeit, bei Bedarf darauf zurückzugreifen und vergessenes wieder aufzufrischen. Bist Du im Augenblick dabei, die Aufgaben an Office 2007 anzupassen oder warum bekomme ich eine 404, wenn ich auf sie zugreifen möchte ? Hast Du die Umsetzung der Aufgaben auf die neue Officeversion aufgegeben, weil es eventuell zu viel Arbeit ist, oder findest Du im Augenblick keine Zeit dafür ?

Bis dann !
Gruß Nephelyn.

Zuletzt bearbeitet von Nephelyn (24-08-2008 22:01:56)

4

Re: Sounddatei unter PowerPoint

Ooops, hab DIch schon wieder warten lassen (ja Zeit ist immer ein Problem;-).
Wo bekommst Du eine 404*?
*) für unbewanderte Leser: "404 Error" = Fehlermeldung, wenn eine Datei oder Internetseite nicht auffindbar ist.

Die meisten Übungen sollten sich mit allen Office-Versionen durchführen lassen. Ggf. sollte man selbst (hoffe ich halt) darauf kommen, wenn eine Formulierung nicht mehr ganz passend für Office2007 ist. Es stehen aber noch eine Menge anderer Arbeiten an (zu viele zum Aufzählen). Ich tue, was ich kann, habe aber auch noch einen anderen Beruf...

LG, Oliver

[color=#555555]...und hier noch Olivers Kochtipp: wenn Du die Zahnstocher mitessen kannst, hast Du die Rouladen zu lange gekocht!!! :-)[/color]

Re: Sounddatei unter PowerPoint

Hallo Oliver !

"Wo bekommst Du eine 404 ?"
Sorry Oliver, ich habe inzwischen herausgefunden, dass das Problem nicht mit den Pfaden in Deiner Webseiten- oder Serverprogrammierung, sondern mit meinem Browser (Firefox), und dort mit dem "NoScript"-Plugin zusammenhängt. Wenn man Deine Seite nicht zumindest temporär unter "NoScript" freigibt, bekommt man auf Deiner Hauptseite mit einem Klick auf "Übungen" sofort eine 404. Nachdem Deine Seite einmal freigegeben ist, tritt das Problem nicht mehr auf.

Übrigens kann und muss ich jedem, der mit Mozilla Firefox surft aus Sicherheitsgünden nur empfehlen, sich das Plugin mit dem Namen NOSCRIPT zu installieren. Es ist ein intelligenter Scriptblocker, der von der Oberfläche des Browsers durch den Benutzer gesteuert wird, und sich so einfach und komfortabel bedienen lässt wie eine Software-Firewall. Das Plugin blockiert JEDE bekannte Scriptsprache und verhindert, dass man sich durch das Öffnen von Webseiten Schadcode einfängt, der z.B. an Bilddateien angehängt ist, die heutzutage wirklich immer zum Aufbau einer jeden Webseite gehören.

Da stellt sich die Frage :"Habe ich nicht Firewall und Virenscanner für solche Fälle ?"
Hardware-Firewalls können in einem solchen Fall nicht sehr viel tun, da man den Datenstrom entweder als ganzen freigeben oder sperren kann - eine Datenfilterung ist meiner Ansicht nach im bezahlbaren Bereich noch nicht möglich. Softwarefirewalls müssen den Datenstrom auch als ganzen zulassen, da der Befehl (auf die Webseite X zu gehen) ja vom Benutzer eingeleitet worden ist. Bei Virenscannern müsste man (um diese die Scripts betreffend überhaupt zu einer Reaktion zu bewegen) die Erkennungs-Heuristik auf eine derart hohe Stufe einstellen, dass die dadurch erzeugte CPU-Last und die Seitenaufbauzeit bei älteren Rechnern auf ein annähernd unerträgliches Maß ansteigen würde.

Keiner der genannten Effekte / Nachteile sind unter NoScript vorhanden ... smile

Ausserdem hat das Plugin einen für mich sehr willkommenen Nebeneffekt - und zwar den, dass Werbung blockiert wird, da der automatische Download von Texten und Bildern anderer Webseiten (die mit der aufgerufenen Webseite X verlinkt sind) erst garnicht zugelassen werden - es sei denn, es wird vom Benutzer ausdrücklich so gewünscht ... smile

Des weiteren ist dieses Plugin kostenlos, man bekommt kostenlose, automatische Updates (wie bei Firefox üblich) durch den Browser, es besitzt eine Deutsche Sprachdatei, hat weltweit viel Begeisterung ausgelöst und viele Preise in der internationalen Fachpresse abgeräumt. Man bekommt es (wie alle anderen Plugins) auf der offiziellen Plugin-Downloadseite von Mozilla.

Für jeden, den das Thema interessiert, sind hier weitere Info's (Homepage - Englisch) :
http://noscript.net/

Download-Link :
https://addons.mozilla.org/de/firefox/s … mp;cat=all

Bis dann !
Gruß Nephelyn.

Zuletzt bearbeitet von Nephelyn (05-09-2008 20:06:45)

6

Re: Sounddatei unter PowerPoint

Hallo Oli
DANKE für die SEITE hier. Echt super, ich habe dank deiner Quizfragen alle Module bis auf Access ( das folgt im Dezember!) bestanden... ! Allerdings war Powerpoint mit dem neuen Syllabus doch echt  sehr schwer. Der schwerste von allen Tests. Aber immerhin gut bestanden.
NAja
Also meine Frage: Ich habe eine Sounddatei in meine erste schöne PPS eingefügt und versandt. Leider können viele die eingebettete Tondatei nicht hören.
Beim Nachfragen hatten einige Openoffice instaliert.  Was kann ich machen, damit JEDER die TÖNE auch hört?
Liegt es auch an der Einstellung des Zielcomputers, am medienplayer oder woran?
Muss ich was an den Einstellungen ändern, oder der Empfänger?
Gibt es noch mehr Probleme mit der Kompatiblität?
Über Antwort freue ich mich!
DANKE NOCHMAL, deine SEITE IST SUPER
Elaxa

7

Re: Sounddatei unter PowerPoint

Hallo Elaxa,

OpenOffice(V3.0) Impress hat Probleme beim automatischen Abspielen von Animationen oder Sounds. Du kannst aber den Text oder anderen Inhalt einer Folie mit einer benutzerdefinierten Animation versehen, so dass dieser Inhalt (Bild, etc.) durch einen Klick eingeblendet wird und dabei ein Sound abgespielt wird (Effektoptionen).
So bringst Du die Betrachter zum Klicken und auch der Sound wird hörbar. Mit mp3-Dateien hat PowerPoint leider Probleme, mit .wav sollte es aber funktionieren.

LG, Oliver

P.S. Danke für die Blumen ...und ja, im Kurs am lustigsten - weil man sich ja viel spielen kann - wird die Prüfung in PowerPoint dann wohl von vielen am schwersten empfunden.

[color=#555555]...und hier noch Olivers Kochtipp: wenn Du die Zahnstocher mitessen kannst, hast Du die Rouladen zu lange gekocht!!! :-)[/color]

8

Re: Sounddatei unter PowerPoint

Nochmal zu dem Sound, ich habe alles gemacht wie es in der Beschreibung oben ist. ABER der Sound wird bei ppp2003 nicht mitversandt...!
Das ist megaärgerlich.  Ich möchte so gerne Midis verwenden, da diese schön klein sind und über die gesamte Präsentation spielen. Habe sie über Sound eingebunden... doch beim Versenden sind sie wieder nicht drin...!
Gibt es noch einen Tip, den du mir geben kannst.?
Alles Gute und FROHE WEIHNACHTEN!
Elaxa

9

Re: Sounddatei unter PowerPoint

Hallo Elaxa,

Solltest Du selbst schon die erste Antwort, die ich Nephelyn oben gegeben habe auf PowerPoint 2003 angewendet haben, hab ich keinen Plan, was da bei Dir falsch läuft.
Aber hier zur Sicherheit noch mal das Procedere für PowerPoint 2003:

Menü Extras ->
Register Allgemein ->
Sound mit Dateien verknüpfen, die größer sind als ___KB

Wert auf 50000 setzen!

Ansonsten könntest Du vielleicht noch probieren, Deine Sounds nicht über Menü Einfügen -> Film und Sound... sondern über Einfügen -> Objekt... -> Aus Datei erstellen einzufügen. Dabei das Häkchen bei Verknüpfen NICHT aktivieren.

LG und ein tolles neues Jahr (mit klingend versendeten Präsentationen ;-))
Oliver

[color=#555555]...und hier noch Olivers Kochtipp: wenn Du die Zahnstocher mitessen kannst, hast Du die Rouladen zu lange gekocht!!! :-)[/color]