Thema: Kontaktformular: Umlaute in E-Mail haben das Senden verhindert

Nach verzweifelten Versuchen, mir eine Nachricht über das Kontaktformular im Impressum zu senden und der immer wiederkehrenden Fehlermeldung

"Sie haben einen ungültigen oder zu kurzen Nachrichtentext eingegeben. Einige Sonderzeichen sind aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt. Bitte überprüfen Sie das Feld Nachricht auf Richtigkeit."

hat Benutzerin Birgit (Danke!) herausgefunden, das auch Umlaute ÄÖÜäöü als Sonderzeichen erkannt wurden.

Tja, darauf war ich auch noch nicht gekommen (ok, ich schreibe mir selten selber), beim Testen des Formulars habe das nicht ausprobiert.

Jetzt funktionieren auch die Umlaute. Sorry!

[color=#555555]...und hier noch Olivers Kochtipp: wenn Du die Zahnstocher mitessen kannst, hast Du die Rouladen zu lange gekocht!!! :-)[/color]

Re: Kontaktformular: Umlaute in E-Mail haben das Senden verhindert

Hallo Oliver,
beim beantworten der Quizfragen von Modul 7 sind einige Fragen nur mit der
rechten Maustaste zu beantworten und gelten somit gleich als falsch.
Andere Antworten sind nicht möglich.

3

Re: Kontaktformular: Umlaute in E-Mail haben das Senden verhindert

Hallo Eseilenna,

Eigentlich hättest Du für Deine Frage ein neues Thema eröffnen können. Wenn Du eine Seite zurück gehst, siehst Du einen Link "neues Thema" - dann  bekommt man auch eine Überschrift in der Übersicht. Nun zu spät...

...also zu Deiner Frage:
Ja, es gibt einen Unterschied zwischen meinem Quiz und der Onlineprüfung (zumindest der von Enlight). Während bei der Onlineprüfung alles mit der linken Maustaste markiert wird, muss man beim Klickdichschlau-Quiz wisse, ob rechts oder links. Aber schließlich gibt es ja die Möglichkeit, etwas mit einem Rechtsklick zu beantworten und es erscheint dann der orange statt dem grünen Pfeil. Aber in fast allen Fragen sollte es auch eine Möglichkeit für die linke Maustaste geben (z.B. ein Menüpunkt), aber wie gesagt: an jeder einzelnen Stelle wird zwischen Links- und Rechtsklick unterschieden.

LG,
Oliver

P.S. Inzwischen sollte das schon nicht mehr vorkommen: bei manchen Leuten hat in der Vergangenheit die Möglichkeit des Rechtsklicks nicht funktioniert, weil sie noch einen hoffnungslos veralteten Flashplayer hatten. Einen aktuellen gibt es auf: http://www.adobe.com/shockwave/download … ang=German

[color=#555555]...und hier noch Olivers Kochtipp: wenn Du die Zahnstocher mitessen kannst, hast Du die Rouladen zu lange gekocht!!! :-)[/color]

4

Re: Kontaktformular: Umlaute in E-Mail haben das Senden verhindert

Hallo,
Am 02.01.2009 habe ich die Fehlermeldung auch erhalten.
"Sie haben einen ungültigen oder zu kurzen Nachrichtentext eingegeben.
Einige Sonderzeichen sind aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt. Bitte überprüfen Sie das Feld Nachricht auf Richtigkeit."

Ich hatte folgenden Text eingegeben:
Ich habe diese Seite neu entdeckt, finde sie sehr gut und möchte Sie für Senioren-PC-Kurse nutzen.
Dabei ist mir aufgefallen, dass in der Datei http://www.klickdichschlau.at/contentfi … ordner.doc anscheinend 2 Fehler sind:
1.Das Wort "nur" müsste in dem Text "In der Titelleiste soll nur der Name des Ordners angezeigt werden" zuviel sein; weil in den Beispielen in der Titelzeile und in der Adresszeile der Pfad incl. Dateinamen enthalten sind.
2. Nach der neuen deutschen Rechtschreibung müsste das letzte Wort "schliessen" schließen geschrieben werden.

Mit freundlichen Grüßen und alles Gute im Neuen Jahr

5

Re: Kontaktformular: Umlaute in E-Mail haben das Senden verhindert

Hallo 1qay,

Ich hatte Deine E-Mail bekommen und erst einmal markiert, damit ich nicht darauf vergesse... Habs dann trotzdem vergessen (tja, da gibt es doch sogar eine Erinnerungsfunktion in Outlook - nur benutzen muss man sie ;-) - Entschuldigung!

Ich habe mir den Text aus der Nachricht kopiert und selbst noch einmal über das Formular geschickt. Das hat funktioniert. Aber ich werde mir das Script noch einmal genau anschauen und dann zum Formular dazuschreiben, welche Zeichen nicht erlaubt sind.

Zum Inhaltlichen:

1: "Nur" ist so gemeint, aber die Screenshots daneben haben nicht dazu gepasst. Ist korrigiert (evtl. musst Du den Browsercache leeren, bevor Du die korrigierte Version runterlädst).

2: Manche Sachen sind ja schon ein paar Jahre alt. In den Anfängen habe ich nicht damit gerechnet, dass die Seite mal zum Schulalltag gehören wird. Inzwischen ist mit bewusst, dass dort gerade die ss-ß Schreibung ein offensichtlich heikles Thema ist. Ich bemühe mich - nobody is perfect - und werde sicher in Zukunft auch noch viele Fehler machen.
Alle Materialien und Seiten hier durchzugehen und zu korrigieren ist mir einfach nicht möglich. Das "Schließen" ist aber korrigiert.   

LG und - wenn auch spät - ebenfalls alles beste im neuen Jahr, 
Oliver

[color=#555555]...und hier noch Olivers Kochtipp: wenn Du die Zahnstocher mitessen kannst, hast Du die Rouladen zu lange gekocht!!! :-)[/color]