Thema: Art der Prüfung, etc. wichtige Fragen!

hallo! smile

ich mach jetzt am montag die prüfungen der ersten beiden module.  hmm

wie ist das bei der prüfung, also abgesehen von den praktischen aufgaben bei xp, wo man vielleicht einen ordner oder so erstellen muß wie in den übungsbeispielen, ist es ein reiner multiple choice test oder muß man auch selbst antworten formulieren auf wissensfragen?

also z.B. erklären sie den begriff "netzwerktopologien" oder zB. den aufbau eines prozessors.

und bei den multiple choice fragen, kann man eine frage, wo man die antwort nicht gleich weiß, weiterblättern, sodaß man später zurückblättert und die frage dann erst beantwortet?

und bei den fragen, steht dabei, ob mehrere antworten richtig sind oder steht sowas gar nicht dabei?

bitte um baldige antwort!!

liebe grüße,
sisterofmetal

2

Re: Art der Prüfung, etc. wichtige Fragen!

Hallo SisterofMetal,

Also gleich vorweg: frei zu beantwortende Fragen gibt es keine - alle theoretischen Fragen sind Multiple Choice Fragen, bei denen immer nur eine(!) Antwort richtig ist. Manche Fragen sind deshalb auch verneinend gestellt (z.B. welche der folgenden Aussagen trifft nicht zu...)

Modul 1 besteht naturgemäß nur aus Multiple Choice Fragen, Modul 2 so ungefähr zur Hälfte aus Multiple Choice und praktischen Fragen (je nach Testsystem wirklich praktisch oder Hotspot-Fragen wie beim Klickdichschlau-Quiz).

Das überspringen von Fragen, um sie dann später zu beantworten ist möglich.

LG und viel Erfolg!

Oliver

[color=#555555]...und hier noch Olivers Kochtipp: wenn Du die Zahnstocher mitessen kannst, hast Du die Rouladen zu lange gekocht!!! :-)[/color]

Re: Art der Prüfung, etc. wichtige Fragen!

Hallo bin die neue komm nu öfter :=) ich mache auch den Test und zwar schon am Mittwoch dabei hab ich noch net so die riesen Ahnung .... Ist der Test Zeitlich begrenzt?? Kann mir einer sagen ob man sich zu dem Test auch evtl. Notitzen mitnehmen darf??? OHH Hilfe hoffentlich schaffe ich den Test... cool

4

Re: Art der Prüfung, etc. wichtige Fragen!

Hallo Gabbertje2,

Ich hab da jetzt mal selbst recherchiert und mich sehr gewundert.
In Deutschland werden ja nur Onlinetests durchgeführt. Diese haben 36 Fragen, für die 35 Minuten zur Verfügung stehen.
In Österreich stehen bei den verschiedenen Testsystemen immer 45 Minuten zur Verfügung.
Ich habe mir das nun selbst sowohl von der OCG (Österreichische Computer Gesellschaft in Wien) als auch von der DLGI (Dienstleistungsgesellschaft für Informatik in Bonn) telefonisch bestätigen lassen.

Die Prüfungsfragen sind allerdings auch verschieden. Es wäre jetzt interessant zu wissen, wie viele Leute die Prüfungen im Durchschnitt beim ersten mal bestehen. So könnte man sich ein Bild davon machen, ob die Fragen in Österreich vielleicht etwas schwerer sind und der Zeitunterschied gerechtfertigt ist.

Unterlagen dürfen nicht mitgenommen werden.

LG, Oliver

[color=#555555]...und hier noch Olivers Kochtipp: wenn Du die Zahnstocher mitessen kannst, hast Du die Rouladen zu lange gekocht!!! :-)[/color]

Re: Art der Prüfung, etc. wichtige Fragen!

Welche beiden Module kommen zuerst zur Prüfung?

Die Prüfungen selbst werden höchstwahrscheinlichst im bfi Steiermark durchgeführt.

6

Re: Art der Prüfung, etc. wichtige Fragen!

Hallo,

Die Module des ECDL müssen nicht in einer bestimmten Reihenfolge geprüft werden.
Normalerweise macht man sich mit dem Institut aus, in welchen Modulen und (mit welcher Software!) man an einem Termin geprüft werden möchte.
Oder das Institut bietet an einem Termin nur bestimmte Module/Software zur Prüfung an.
Wenn im Rahmen eines Kurses alle Teilnehmer gleichzeitig die Prüfung machen, einigt man sich wohl meist mit dem Trainer auf eine Reihenfolge.

LG, Oliver

[color=#555555]...und hier noch Olivers Kochtipp: wenn Du die Zahnstocher mitessen kannst, hast Du die Rouladen zu lange gekocht!!! :-)[/color]

7

Re: Art der Prüfung, etc. wichtige Fragen!

Hallo,

mir ist nicht ganz klar, welches die Prüfungsthemen beim ECDL-Test sind; den ich in ein paar Monaten machen will.

Beziehen sich die einzelnen Themen auf 2003 oder auf 2007, oder auf beide Jahre?

Für welche Version soll ich denn da lernen?

Gruss

Jan

8

Re: Art der Prüfung, etc. wichtige Fragen!

Hallo Jan,

Du kannst Dir die Version aussuchen. Bei der Anmeldung zur Prüfung musst Du dann einfach sagen, ob Du Office 2003 oder 2007 verwendest (für Modul 2 entsprechend Windows XP oder Vista).

LG,
Oliver

[color=#555555]...und hier noch Olivers Kochtipp: wenn Du die Zahnstocher mitessen kannst, hast Du die Rouladen zu lange gekocht!!! :-)[/color]

9

Re: Art der Prüfung, etc. wichtige Fragen!

Hallo Oliver,

da ich zum lernen für den Test schon Powerpoint 2007 und Word 2007 gut kann; wäre es da möglich,
sich für die Module 3, 4, 5 und 6 mit Office Version 2007 prüfen zu lassen und für die Module 1, 2 und 7 mit Windows XP ?

Ich habe vor den Test erst in ein paar Monaten zu machen und gehe davon aus, dass bis dahin Access und Powerpoint vielleicht doch schon als 2007er Version geprüft werden.

Sind die Unterschiede bei den Modulen 1, 2 und 7 zwischen XP und Vista sehr groß ? (Ich habe noch keinen Überblick)

10

Re: Art der Prüfung, etc. wichtige Fragen!

Hallo Jan,

Irgendwie verwechselst Du da was, glaube ich...
Modul 1 ist reine Theorie, 7 Internet-Explorer und Outlook - das hat beides mit dem Betriebssystem nichts zu tun. Ob der Computer, auf dem Du den Test machst, mit Windows XP oder Vista läuft, macht keinen Unterschied. Je nach Art des Testes musst Du vielleicht gerade mal das ein oder andere Programm starten - das schafft wohl jeder unter beider Windows-Versionen.
Bei Outlook und Internet-Explorer sind die Unterschiede auch nicht besonders groß, was die ECDL-Erfordernisse angeht.
Nur bei Modul 2 wird ja Windows selbst geprüft.

Generell sollte ein Versionsmix bei den Prüfungen zu verschiedenen Modulen möglich eigentlich kein Problem sein. Zur Sicherheit beim Prüfungszentrum fragen.

LG, Oliver

[color=#555555]...und hier noch Olivers Kochtipp: wenn Du die Zahnstocher mitessen kannst, hast Du die Rouladen zu lange gekocht!!! :-)[/color]