Thema: Stundenabrechnung

Ich habe eine Frage, die mir wahrscheinlich jeder Anfänger beantworten kann, grins:
Ich möchte ich Stundenabrechnung erstellen, welche im Format "Uhrzeit" erscheinen soll. Das heißt, ich möchte  einfach die entsprechende Anfangszeit und Endzeit eingeben (5:45 - 18:15, Pause 1:00 oder 17:45 - 6:15, Pause 1:00) und ein entsprechendes Stundenergebnis erhalten, ohne erst 5,25 uä. umrechnen zu müssen. Wie stelle ich das an? Also Tabelle erstellen kein Problem, aber wie kann ich mit dem Uhrzeitformat rechnen, vor allem bei den Nachtschichten?
Ferner möchte ich eine Spalte einrichten, die mir sagt, wieviele Nachtschichtstunden erarbeitet wurden (NSZ = 22:00 - 6:00 Uhr). Wie muss die entsprechende Wenn-Funktion aussehen.
Ich hoffe, die Problematik wurde erkannt.
Danke Trixi

2

Re: Stundenabrechnung

Hallo Trixi,

Also jeder Anfänger wird das nicht beantworten können - die Sache mit den Nachtschichten ist durchaus knifflig. Zu diesem Thema gibt es schon mehrere Übungen auf Klickdichschlau unter Excel. Guckst Du hier:

Tage_Stunden.xls
und von den Excel Advanced Übungen:
Arbeitszeit.xls (Hier gibt's auch den Nachtdienst)

In der zweiten Übung gibt es auch Erklärungen direkt in der Excel Datei. Befasse Dich mal eine Zeit mit diesen Dateien und schreib dann nochmal, wenn's nicht klar wird.
Das Format [h]:mm kannst Du unter Zelle formatieren (z.B. Kontextmenü) - Zahlen - Benutzerdefiniert eingeben. Es ermöglicht Zeiten fortschreitend zu addieren, so dass 12:00 + 13:00 nicht 1:00 Uhr früh, sondern 25:00 Stunden ergibt.
Wenn Du Deinen Lohn berechnen willst und mit dem Uhrzeitformat rechnest, musst Du die Stunden mal 24 nehmen. Denn 8:00 Stunden heißt für Excel 8:00 Uhr und entspricht dem Wert 0,33... (ein drittel von einem Tag). So hättest Du für 8 Stunden nur 0,33 mal Deinen Stundenlohn verdient.
Beim Nachtdienst z.B. 20:00 bis 04:00 wird ein Tag (entspricht dem Dezimalwert 1,0) dazuaddiert, damit kein negativer Wert rauskommt (Tag/Nacht im Beispiel mit Wenn-Funktion gelöst).

Viel Spaß und Geduld beim Tüfteln!

LG, Oliver

[color=#555555]...und hier noch Olivers Kochtipp: wenn Du die Zahnstocher mitessen kannst, hast Du die Rouladen zu lange gekocht!!! :-)[/color]

Re: Stundenabrechnung

Hallo Oliver,
vielen Dank für die promte Hilfestellung. Ich schau mir die entsprechenden Übungen mal an. Aber ich denk, dass ich schon anhand deiner Ausführungen weiterkommen werde. Auf jedenfall teile ich dir mein Ergebnis mit, grins.
LG Trixi

Re: Stundenabrechnung

Und nochmals ein Hallo,
also ich hab mich jetzt nochmals intensiv mit der Stundenabrechnung beschäftigt, und siehe da, dank deiner Hilfe habe ich die Rechnung hinbekommen. Echt super. Nochmals vielen Dank dafür.
LG Janet