Thema: Zeichenobjekte

Wenn man in einer Office-Anwendung (Version 2007) beispielsweise eine Grafik und ein Zeichenobjekt einfügt und beides gemeinsam markieren möchte, geht das nicht. Ganz konkret möchte ich ein Bild gemeinsam mit einem Pfeil aus der Rubrik "Autoform" markieren, um diese Objekte dann zu gruppieren. In den alten Office-Versionen ist mir dies immer problemlos gelungen.
Vielen Dank!
MfG Antje

2

Re: Zeichenobjekte

Hallo Antje,

Dein Problem trifft (bei mir zumindest) nur auf Word zu (in Excel und Powerpoint habe ich das gerade erfolgreich ausprobiert).

Für Word habe ich aber einen Trick: Autoform mit Bild als Füllung! So geht's:

Statt das Bild als Grafik einzufügen, fügst Du eine rechteckige Autoform ein.
Dann rufst Du (z.B. über das Kontextmenü) das Dialogfenster Autoform formatieren auf.
Im Register Farben und Linien gehst Du auf Fülleffekte und wählst dort im Register Grafik das Bild aus, das Du einfügen wolltest -> Ok.
Wieder im Dialogfenster Autoform formatieren wählst Du bei Linienfarbe keine Farbe aus - So verschwindet der Rahmen der Autoform.
Nun kannst Du die Höhe/Breite der Form noch dem Bild anpassen - fertig.

Jetzt kannst Du alle Formen (und damit auch das Bild) mit gehaltener Strg-Taste gleichzeitig markieren.

Lg, Oliver

[color=#555555]...und hier noch Olivers Kochtipp: wenn Du die Zahnstocher mitessen kannst, hast Du die Rouladen zu lange gekocht!!! :-)[/color]

Re: Zeichenobjekte

Hallo Antje,

in Word 2007 musst Du für Gruppierungen von Autoformen und Bildern den Zeichenbereich (amerkanisch: canvas = Leinwand) verwenden, in Word 2003 war der Zeichenbereich (ZB) nicht zwingend.

Ablauf in Word 2007 wie folgt:

1. Registerkarte (RK) Einfügen-Gruppe Illustrationen-Formen-Neuer ZB
2. RK Einfügen-Gruppe Illustrationen-Grafik-Grafik einfügen
3. RK Einfügen-Gruppe Illustrationen-Formen-Pfeil auswählen-Pfeil zeichnen
4. Optional: Beide Objekte mit Markierungsrahmen oder Umschalttaste markieren-Kontextregisterkarte Zeichentools oder Bildtools: Format-
    Gruppe Anordnen-Gruppieren-Gruppieren
    Im ZB ist Gruppieren optional, weil beim Verschieben des ZB (nicht der einzelnen Objekte)
    alle Objekte mit verschoben werden.

Hinweise:
- Um den ZB verschieben zu können: ZB markieren-RK Zeichentools:Format-Gruppe Anordnen-Textumbruch Quadrat (oder was Du sonst willst)
- Wenn Du einen ZB beim Zeichnen einer Autoform automatisch einfügen willst:Word Optionen-Erweitert-Bearbeitungsoptionen-
  "Automatisch beim Einfügen von Autoformen einen neuen ZB erstellen" (funktioniert nicht beim Einfügen von Bildern)
- Du kannst Formen und Bilder auch in den ZB hineinziehen.
- Über das Kontextmenü kannst Du den ZB in der Größe anpassen und formatieren (der ZB ist selbst eine spezielle Autoform)

MfG

Joachim

Zuletzt bearbeitet von Joachim (07-02-2010 17:35:48)