Thema: Ergänzung zu "Wie kommen die Übungs-Dateien auf meine Festplatte"

Der im Artikel vorgeschlagene Weg funktioniert. Er hat nur den Nachteil, dass ein direktes Arbeiten mit den Dokumenten so nicht möglich ist.

Um Windows dazu zu bewegen die Dateien wieder mit der zugehörigen Anwendung zu öffnen muss man nur ein paar Einstellungen vornehmen.

Man geht in einem Ordnerfenster (Arbeitsplatz, Windows-Explorer) im Menü Extras auf den Unterpunkt Ordneroptionen, hier wählt man die Registerkarte Dateitypen.
Aus der Liste sucht man den benötigten Dateityp (DOC für Word, XLS für Excel, PPT für Powerpoint, MDB für Access ...). Dann klickt man unten auf die Schaltfläche Erweitert.
Im neuen Dialog muss man den Haken bei "Im selben Fenster durchsuchen" entfernen. 

Dann kann man den Dialog schließen und Programme diesen Typs werden wieder mit der Originalanwendung geöffnet und nicht mehr im Internet-Explorer. Man kann dann natürlich auch speichern unter zum Sichern auf die Festplatte benutzen.

http://www.j-vos.de/erw-2.jpg http://www.j-vos.de/erw1.jpg http://www.j-vos.de/erw2.jpg