Windows 7

Fenster

Fenster - die Dinge beim Namen nennen

Namen der Fensterelemente
Multifunktionsleiste in Word Ausschnitt

*) In Microsoft Office 2007 wurden Menü und Symbolleisten durch die so genannte Multifuntionsleiste mit Registern ersetzt.

**) An allen Stellen des Fensterrandes kann das Fenster mit der Maus in die Länge oder Breite gezogen werden.

Fenster-Tricks

Was schon immer ging...

Mit einem Doppelklick auf die Titelleiste kann das Fenster auf den ganzen Bildschirm vergrößert werden (Maximieren) bzw. Verkleinert werden (auf die Größe, auf die man das Fenster mit der Maus am Fensterrand oder dem Anfasser "hingezupft" hat).

Minimieren (und später Wiederherstellen) kann man das Fenster auch durch einen einfachen Klick auf das entsprechende Symbol in der Taskleiste.

Mit einem Rechtsklick auf der Taskleiste konnte und kann man 2 offene Fenster nebeneinander anordnen.

Kontextmenü Taskleiste - Fenster nebeneinander

Neue Fenstertricks in Windows 7

Maximieren geht jetzt auch, indem man das Fenster an der Titelleiste an den oberen Bildschirmrand zieht.

Nebeneinander anordnen geht nun auch so:man zieht das Fenster an der Titelleiste zum linken oder rechten Bildschirmrand - es nimmt daraufhin genau den halben Bildschirm in Anspruch.

Shake

Ein lustiges Gimmick ist die Shake-Funktion. Hat man mehrere Fenster geöffnet, kann man Folgendes machen: man klickt ein Fenster an der Titelleite an und schüttelt die Maus bei gedrückter Maustaste hin und her. Darufhin werden alle anderen Fenster minimiert, nur das geschüttelte Fenster bleibt sichtbar.

Nochmal schütteln - alle anderen Fenster sind wieder da!

 1   2   nächste Seite